News

 Home » Austausch » News

News

14.12.2007 16:10

Geschichtswissenschaftler können Nutzungsrechte der Bayerischen Staatsbibliothek übertragen

Geschichtwissenschaftler/innen, die nicht an einer Universität angebunden sind, können der Bayrischen Staatsbibliothek ihre Nutzungsrechte übertragen und sich so die Rechte der Online-Veröffentlichung ihrer vor 1995 erschienenen Werke sichern.

"Für die Geschichtswissenschaft existiert noch kein fachliches Repositorium. Um aber auch Historikerinnen und Historikern ohne universitäre Anbindung die Möglichkeit zu bieten, ihre Fachpublikationen vor 1995 durch eine solche Rechteeinräumung "Open Access" zugänglich zu machen, ruft Gudrun Gersmann (Paris), die Mitbegründerin von historicum.net, dazu auf, dass die Autoren der "Bayerischen Staatsbibliothek als Betreiberin des geschichtswissenschaftlichen Informationsportals historicum.net" ein einfaches Nutzungsrecht einräumen sollen."

 

Den ganzen Artikel von Klaus Graf finden Sie auf H-Soz-u-Kult.