Internationale Open Access Week

In diesem Jahr findet die internationale Open Access Week vom 20. - 26. Oktober statt. Ziel ist es, das Thema Open Access weltweit an vielen verschiedenen Orten während dieser Woche lokal aufzugreifen, um für den freien Zugang zu Wissen und Information aus öffentlich geförderter Forschung zu werben und vor Ort zu informieren. Die internationale Open Access Week wird von SPARC (Scholarly Publishing & Academic Resources Coalition), PLoS (Public Library of Science) und weiteren Unterstützern organisiert.

Die diesjährigen Aktivitäten werden auf der internationalen Webseite openaccessweek.org gesammelt.

Die Open Access Week ist eine jährlich stattfindende Folgeveranstaltung des ersten internationalen Open Access Day, der am 14. Oktober 2008 stattfand.

Beteiligen Sie sich an der internationalen Open Access Week durch Aktionen an Ihrer Einrichtung und nutzen Sie diese Aktionswoche, um Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern vor Ort über Open Access zu informieren!

 

Bitte beachten Sie auch die englischsprachige Website der Open Access Week.

Open Access Week - Open-Access-Tage - Was ist der Unterschied?

Während die Open-Access-Tage eine jährliche Fachkonferenz sind, bietet die  internationale Open Access Week die Möglichkeit, mit Veranstaltungen vor Ort an Ihrer eigenen Institution für Open Access zu werben und den Open-Access-Gedanken den Mitgliedern Ihrer Einrichtung bekannt zu machen.