2. oa-net-workshop 26.-27. Januar 2009 in Hamburg

Der 2. oa-net-workshop findet am 26. und 27. Januar 2009 in Hamburg in der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) im Raum 519 statt.

 

Webeschreibung zur ZBW

 

Schwerpunktmäßig werden folgende Themen behandelt:

26. Januar 2009 (13:00-18:00 Uhr)

Innovative Ideen und Umsetzungsstrategien von Open Access: Wie
kann Open Access an wissenschaftlichen Institutionen und Einrichtungen besser etabliert werden?

Impulsvorträge:

  • Dr. Helge Steenweg: Förderung des Open Access durch Mehrwertbildung bei Publikationsverwaltung
  • Annette Holtkamp: INSPIRE - Was mit Repositorien alles möglich ist!
  • Vortragsrunde: In zahlreichen kurzen (3-5 Minuten) Vorträgen  - gerne auch unterstützt durch wenige aussagekräftige Folien - können die Teilnehmer/innen des Workshops die Open-Access-Strategien an Ihren Institutionen vorstellen und von ihren Aktivitäten berichten. Es sollen gezielt nicht nur ein oder zwei Institutionen ausführlich von ihren Vorgehensweisen berichten, sondern in prägnanter kurzer Form von vielen konkreten Aktivitäten an möglichst vielen verschiedenen Institutionen berichtet werden.

 19.30: Gemeinsames Abendessen im Brauhaus Johannes Albrecht 

27. Januar 2009 (9:30-13:30 Uhr)

Open Access und Verlage: Welche Möglichkeiten und Chancen bietet Open Access auch Verlagen und wie könnte der Dialog und die Zusammenarbeit mit Verlagen aussehen?

Impulsvorträge:

  • Doris Bambey: Pedocs: Kooperations- und Geschäftsmodelle mit erziehungswissenschaftlichen Verlagen
  • Claus Spiecker: Deutsche SHERPA RoMEO Liste - Stand, Entwicklung und Möglichkeiten der Kooperation
  • Dr. Eric Steinhauer: Urheberrechtliche Aspekte des grünen Wegs

Neben den Impulsvorträgen sollen die Themen in kooperativer und kommunikativer Workshopatmosphäre aufgearbeitet werden.

Zur Dokumentation