Tag 1: Mi 26.9.2012

ab 09.00

Anmeldung
Ausgabe der Tagungsunterlagen

11.00-11.30

Eröffnung der Tagung
.) Mag. Maria Seissl, Leiterin des Bibliotheks-und Archivwesens der Universität Wien 
.) Univ.-Prof. Dr. Susanne Weigelin-Schwiedrzik, Vizerektorin für Forschung und Nachwuchsförderung an der Universität Wien
.) Univ. Prof. Dr. Christoph Kratky, Präsident des österr. Wissenschaftsfonds (FWF)

11.30-12.00

Eröffnungskeynote: Limited access is a symptom, not the disease
PD Dr. Björn BrembsFU-Berlin u. Univ. Leipzig
[abstract] [Folien/slideshare]

12.00-12.30

OA-Aktivitäten der EU: Open Access in Horizon 2020 and the European Research Area
Daniel Spichtinger, Policy Officer, Europ. Commission [abstract] [Folien/PDF]


12.30-13.00

Vorstellung der Messestände
In einminütigen Präsentationen haben die Messeausteller/innen die Möglichkeit, ihre Projekte zu präsentieren [Folien]

13.00-14.00

Mittagspause

14.00-15.30

Open Access in den Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz

  1. Christoph Bruch, Helmholtz-Gemeinschaft, Helmholtz Open Access Koordinationsbüro
    [Folien/PDF]
  2. Christian Gumpenberger, ubifo und Univ. Wien
    [Folien/PDF]
  3. Christian Fuhrer, Universität Zürich
    [Folien/PDF]

 

15.30-16.00

Kaffeepause

16.00-18.00

Parallele Sessions I:
(keine Voranmeldung nötig)

18.00-18.30

Vorstellung der Sessions im Plenum
Die Erkenntnisse und Ergebnisse der Sessions werden kurz zusammengefasst und dargestellt.

19.30

Konferenzdinner
in der "Stiegl Ambulanz" am Campus  Lageplan
(Einlass ab 19 Uhr, Anmeldung erforderlich)

Tag 2: Do 27.9.2012

09.00-11.00

Parallele Sessions II:
(keine Voranmeldung nötig)

11.00-11.30

Vorstellung der Sessions im Plenum
Die Erkenntnisse und Ergebnisse der Sessions werden kurz zusammengefasst und dargestellt.

11.30-12.30

Mittagspause

12.30-13.00

Projekt PEER (Publishing and the Ecology of European Research): Herausforderungen und Ergebnisse
Barbara Kalumenos, STM
[abstract] [Folien/PDF]

13.00-13.30

"Living" Archives – How data archiving can contribute to quality in qualitative research 
Andrea Smioski, WISDOM
[abstract] [Folien/PDF]

13.30-14.30

Podiumsdiskussion:
Open Access Publishing Trends

Margo Bargheer (Universitätsverlage)
Bettina Görner (Springer)
Martin Rasmussen (Copernicus)
Eva-Maria Scheer (Wiley)

Moderation: Helmut Hartmann (KEMÖ/OBVSG)

14.30-14.50

Abschlusskeynote
Prof. Dr. Gabriele Beger, Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
[Folien/PDF]

14.50-15.00

Verabschiedung

Post-Conference-Workshops am Do 27.9.

15.15-17.30
(Hs. A)

Workshop 1: Open Journal Systems
[Info]
Kontakt: Marco Tullney (marco.tullney[at]fu-berlin.de)

15.30-17.30
(Hs. B)

Workshop 2: OA-Statistik
[Info]
Kontakt: Daniel Beucke (beucke[at]sub.uni-goettingen.de)

15.15-17.15
(Hs. C2)

Workshop 3: APARSEN
Digitale Langzeitarchivierung von Forschungsergebnissen:  Den Herausforderungen gemeinsam begegnen / Digital preservation of the records of science: a common endeavour

[Info]
Kontakt: Christoph Bruch (christoph.bruch[at]oa.helmholtz.de)

Führung durch die Universitätsbibliothek Wien am Do 27.9.

15.30-16.15

Führung durch die Universitätsbibliothek Wien [Info]

Sonstiges

Programmkomitee

Die Zusammenstellung des Programms erfolgte durch das Programmkomitee 2012.


Call for Papers (CfP)

Der Call for Papers ist beendet.


Konferenzsprache

Konferenzsprache ist Deutsch. Vorträge sind aber sind aber auch in englischer Sprache möglich.


Twitter

Der Twitter-Hashtag für die Open-Access-Tage 2012 lautet:  #oat12

Folgen Sie uns auf Twitter

 

Foto- und Videoaufahmen

Über beide Veranstaltungstage werden von den Plenarveranstaltungen und (zuweilen auch in den Workshops) zu Dokumentationszwecken fallweise Fotografien (bzw. auch Videoaufnahmen) erstellt und möglicherweise später veröffentlicht.