Angebote zur Open Access Week 2020: "The Doctor is in" und "Open Access Talks"

Das Projekt open-access.network beteiligt sich an weltweiter Konferenz mit Helpdesk-Sprechstunden und Online-Seminaren zu Open Access

Vom 19. bis 25. Oktober findet die internationale Online-Konferenz Open Access Week 2020 statt. Das diesjährige Motto lautet Open with Purpose: Taking Action to Build Structural Equity and Inclusion. Das Projektteam von open-access.network freut sich, mit folgenden Angeboten zum Programm beitragen zu können:

  • Dienstag, 20. Oktober 2020, 10 Uhr:
    Dr. Stefan Schmeja, Open-Access-Experte der Technischen Informationsbibliothek, setzt sich in seinem Vortrag Der Open-Access-Regenbogen – welche Farben hat er und brauchen wir sie wirklich? kritisch mit dem Farbcode auseinander. Dabei widmet er sich unter anderem der Frage, was hinter Bezeichnungen wie gold, grün oder diamant steckt. Eingeladen sind alle Interessierten. Sie können über folgenden Link teilnehmen: https://meet.gwdg.de/b/jes-dwc-6zq
    Für mehr Infos zu diesem Online-Seminar bitte hier klicken.
  • Mittwoch, 21. Oktober 2020, 14 Uhr:
    Dirk Pieper, stellvertretender Direktor der Universitätsbibliothek Bielefeld, spricht über das Kostenmonitoring von Open-Access-Publikationen: Chancen und Herausforderung für Bibliotheken. Er stellt unter anderem vor, welche Datenquellen dafür zur Verfügung stehen. Eingeladen sind insbesondere Bibliothekar*innen sowie alle, die sich für das Thema Kostenmonitoring interessieren. Sie können über folgenden Link teilnehmen: https://meet.gwdg.de/b/hel-gak-at3
    Für mehr Infos zu diesem Online-Seminar bitte hier klicken.
  • Donnerstag, 22. Oktober 2020, 14 Uhr:
    Dr. Ulrike Kändler von der Technischen Informationsbibliothek gibt allen Interessierten während der Veranstaltung Open Access finanzieren – Ihre Fragen & Probleme die Möglichkeit, Fragen zur Finanzierung von Open-Access-Publikationen zu stellen. Ihre mitgebrachten Fragen stehen im Mittelpunkt. Alle Interessierten sind eingeladen, im Vorfeld Fragen und Anregungen, die sie gerne im Seminar besprechen möchten, uns bis zum Dienstag, den 20. Oktober per E-Mail zuzuschicken. Sie können über folgenden Link teilnehmen: https://meet.gwdg.de/b/jes-dwc-6zq
    Für mehr Infos zu diesem Online-Seminar bitte hier klicken.

Alle Vorträge werden auf Deutsch gehalten. Die Räume werden kurz vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung geöffnet. Eine Anmeldung für die Vorträge ist nicht erforderlich.

Sie haben dringliche Fragen, die Sie gerne mit Open-Access-Expert*innen besprechen würden?
Am Dienstag, 20. Oktober 2020, 14 - 16 Uhr und Donnerstag, 22. Oktober 2020, 10 - 12 Uhr bietet der Helpdesk des Projekts open-access.network mit der Aktion The Doctor is in Live-Sprechstunden an. Unter diesem Link können sie zu den angegebenen Zeiten teilnehmen: https://tlk.io/open-access-network_helpdesk. Sie müssen zum Betreten des Chatrooms lediglich einen Namen eintragen und Enter drücken. Eine Anmeldung ist nicht nötig.
Wenn Sie keine Zeit haben, an der Live-Sprechstunde teilzunehmen, können Sie natürlich jederzeit Ihre Fragen an helpdesk(at)open-access.network richten. Darüber hinaus können Sie das neue Open-Access-Forum nutzen, um sich mit der Community auszutauschen.