BMBF richtet Post-Grant-Fund ein

04.09.2017

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) teilt in einer Pressemitteilung vom 01.09.2017 die Einrichtung eines Post-Grant-Funds für Open-Access-Publikationen mit. Dieser soll Forschende dabei unterstützen, ihre Publikationen der Öffentlichkeit frei zugänglich zur Verfügung zu stellen und flankiert als Unterstützungsmaßnahme die Open-Access-Klausel in der Projektförderung des BMBF. Gefördert werden können grundsätzlich Veröffentlichungen, die aus einem BMBF-geförderten Projekt stammen und für die innerhalb von drei Jahren nach dem Projektende ein Antrag gestellt wird. Unterstützt werden Veröffentlichungsvorhaben mit bis zu 2000 Euro pro Publikation bzw. mit zusätzlich 20% des Mehraufwands, wenn die Publikationskosten darüber hinausgehen.

Die vollständigen Förderbedingungen sind hier zu finden.