Plan S and Funding: Open Access Talk mit Experten von cOAlition S

Executivdirektor Johan Rooryck spricht am 29. Oktober 2020 auf Englisch über Prinzipien und Zuschussbewilligungen von Plan S

Der nächste Vortrag in der erfolgreichen Reihe Open Access TalkPlan S and funding - what is going to change? (Plan S und Förderung - was wird sich ändern?) findet am Donnerstag, 29.10.2020, von 14-15 Uhr statt.

Plan S ist ein ehrgeiziges Projekt von 23 Förderern weltweit, das den Übergang zu einer vollständigen und unmittelbaren Open-Access-Publikationskultur voranbringt.

Johan Rooryck, Professor an der Universität Leiden und Exekutivdirektor der cOAlition S, wird die Gründe für die Prinzipien von Plan S skizzieren. Darüberhinaus wird er die ab dem 1. Januar 2021 geltenden Regelungen der Förderinstitutionen für die Zuschussbewilligungen vorstellen, darunter auch die des Horizon Europe Frameworks.

Johan Rooryck geht in seinem Vortrag auf folgende Fragen ein:

  • Welche Bedingungen müssen Sie erfüllen, um in einer zu Plan S kompatiblen Zeitschrift zu publizieren?
  • Was kann das neu entwickelte Journal Checker Tool für Sie tun?
  • Wie hilft Ihnen die neue Rights Retention Strategy dabei, die Rechte an Ihrem eingereichten und akzeptierten Manuskript (Author Accepted Manuscript) zu behalten?

Darüber hinaus wird Johan Rooryck eine Reihe weiterer Projekte erwähnen, die von der cOAlition S initiiert wurden. Dazu zählen z. B. das Price Transparency Framework, das sicherstellen soll, dass die Preise für Verlagsdienstleistungen transparenter und fairer werden, sowie die Beauftragung einer Studie zur Ermittlung konkreter Finanzierungsmechanismen, welche Diamant-Zeitschriften und ihre Plattformen stärken.

Zu diesem Open Access Talk sind Wissenschaftler*innen, Biblithekar*innen, Förderer sowie alle Interessierten eingeladen, die etwas über die Plan S-Initiative erfahren möchten. Der Referent wird den Vortrag auf Englisch halten. Es gibt die Möglichkeit Fragen auf Deutsch zu stellen.

Der Raum wird am 29.10. um 13:55 Uhr geöffnet. Sie können über folgenden Link teilnehmen: https://meet.gwdg.de/b/hel-gak-at3