Rückblick – Überblick – Ausblick: Zwei neue Artikel aus dem Projekt open-access.network

Bericht "open-access.network" und Erfahrungsbericht "Netzwerken geht auch online" in Online-Bibliotheksfachzeitschriften erschienen

In gleich zwei Online-Zeitschriften informieren unsere Projektmitarbeiter*innen über Aktivitäten und Angebote des Projekts open-access.network – und geben unter anderem den Termin für den Start des gleichnamigen Open-Access-Portals bekannt: im September im Rahmen der Open Access Tage 2021 (online).

Ausblick: open-access.network-Portal launcht im September 2021

Einen Überblick und Ausblick auf das Projekt open-access.network und den Aufbau des gleichnamigen Open-Access-Portals lesen Sie in dem Artikel open-access.network – Information, Kompetenzvermittlung und Vernetzung in der Bibliotheksfachzeitschrift b.i.t. online – Bibliotheken. Information. Technologie. Dr. Anja Oberländer und Andreas Kirchner vom Kommunikations-, Informations-, Medienzentrum (KIM) der Universität Konstanz beschreiben in ihrem Text die Projektaktivitäten zur Weiterentwicklung der bestehenden Informationsplattform open-access.net zu einem modernem Portal mit Services zur Vernetzung und Fortbildung rund um Open Access. Mit dem Beitrag geben die Autor*innen den Zeitpunkt für die Umstellung auf das neue Angebot bekannt: Das Portal wird im Rahmen der Open Access Tage 2021 gelauncht – mit neuem Design, technisch aktualisiert und an die Anforderungen der Nutzer*innen angepasst. 
Der Beitrag findet sich hier: https://www.b-i-t-online.de/heft/2021-02-nachrichtenbeitrag-oberlaender.pdf

Erfahrungsbericht: Netzwerken geht auch online 

Das Bibliotheksjournal o.bib veröffentlicht den Erfahrungsbericht Netzwerken geht auch online unserer Autor*innen Maximilian Heber, Andreas Kirchner, und Hannah Schneider zur Open Access Staff Week, zu der das Projekt open-access.network im März 2021 in die Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek (SUB) Göttingen eingeladen hatte. Aufgrund des derzeitigen Pandemiegeschehens wurde die Veranstaltung virtuell mit den Online-Tools Gather.town und Miro durchgeführt. Das Online-Format brachte neue Fragestellungen und Herausforderungen für alle Beteiligten mit sich. In ihrem Erfahrungsbericht zeigen sie die wesentlichen Aspekte dieses digitalen Events auf und präsentieren Lösungsansätze, die auf die Umsetzung eigener Online-Veranstaltungen übertragen werden können.
Zum Artikel im o.bib: https://www.o-bib.de/article/view/5709/8425