Train-the-Trainer – Start der Workshop-Reihe für Open-Access-Multiplikator*innen

Das Projekt open-access.network organisiert erfolgreichen Auftakt mit Train-the-Trainer-Workshop zum Schwerpunkt „Open Access an Fachhochschulen und Hochschulen für Angewandte Wissenschaften“.

Am Donnerstag, 12. November 2020 lud das Projekt open-access.network bundesweit Open-Access-Beauftragte sowie Vertreter*innen der Hochschulbibliotheken von Fachhochschulen und Hochschulen für Angewandte Wissenschaften zum eintägigen Train-the-Trainer-Workshop im Onlineformat ein. Mehr als zwanzig Teilnehmende kamen zu einem regen Austausch zusammen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Stärkung der didaktischen Kompetenzen der Multiplikator*innen sowie deren Vernetzung untereinander. Durch die Entwicklung eines eigenen Mini-Trainings und den Einsatz eines interaktiven Formats, erfuhren die Teilnehmer*innen Hilfestellungen und Unterstützung bei der Ausgestaltung künftiger Veranstaltungen an ihren eigenen Einrichtungen. Das Open-Access-Praxisbeispiel an der Fachhochschule Bielefeld diente als Ausgangspunkt zum gegenseitigen Austausch.

Die Workshop-Reihe richtet sich in erster Linie an Open-Access-Multiplikator*innen aus Bibliotheken sowie anderer forschungsunterstützender Bereiche. Der Fokus liegt auf der Vermittlung von Trainingsmethoden und didaktischen Kenntnissen, um Informationen zu Open Access zielgruppengerecht zu vermitteln.
Die Materialien zum ersten Train-the-Trainer-Workshop finden sich unter diesem Link: https://zenodo.org/record/4271306#.X7T0EFAxmF4.

Die nächste Veranstaltung in der Reihe findet im Januar 2021 statt. Bei Fragen oder Wünschen zu den Train-the-Train-Workshops schreiben Sie uns gerne an info(at)open-access.network.