Zweitveröffentlichung von wirtschaftswissenschaftlichen Wiley-Artikeln in EconStor

Open-Access-Transformation in den Wirtschaftswissenschaften: Kooperation zwischen DeepGreen und der ZBW

Im Fachrepositorium EconStor werden seit der Kooperation zwischen dem Projekt DeepGreen und der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft wirtschaftswissenschaftliche Artikel aus dem Wiley-Verlag automatisch zweitveröffentlicht. Seit 2021 sind bereits 585 fachlich relevante Artikel aus ausgewählten Zeitschriften aus dem Wiley-DEAL-Vertrag erfolgreich an EconStor, einen Service der ZBW, geliefert worden.

Bisher gibt es, über DeepGreen hinaus, keine andere Datendrehscheibe in Europa, die es geschafft hat, den Kreis ihrer Datenabnehmer*innen über institutionelle Repositorien hinaus zu erweitern. EconStor ist eins von drei Fachrepositorien, das von DeepGreen profitiert. Die Integration von Fachrepositorien bietet allen Beteiligten Vorteile – Verlage gewinnen mehr Reichweite für ihre Publikationen, Autor*innen erhalten mehr Sichtbarkeit und für Nutzer*innen erhöht sich der Anteil frei verfügbarer Artikel in ihrer Disziplin.

„Durch die Einbindung relevanter Artikel, die im Rahmen unseres Vertrages mit Projekt DEAL publiziert wurden, erhöht sich deren Sichtbarkeit", erläutert Dr. Guido F. Herrmann, Managing Director und Vice President, Wiley-VCH GmbH. „Wir freuen uns, dass jetzt fachlich relevante Artikel aus dem Wiley-DEAL auch über EconStor bereitgestellt werden", sagt Olaf Siegert, Leiter der Abteilung Publikationsdienste in der ZBW. "Dies unterstreicht die Rolle von Repositorien als Publikationsorte der Wissenschaftseinrichtungen bei der Sicherstellung der Open-Access-Transformation."

Das Projekt DeepGreen verfolgt das Ziel, Volltexte und Metadaten wissenschaftlicher Publikationen automatisiert an institutionelle und fachspezifische Open-Access-Repositorien zu liefern und damit die Open-Access-Transformation in Deutschland zu fördern.  Im Juni 2021 plant DeepGreen den Start mit acht Verlagen, 60 institutionellen und drei fachlichen Repositorien in einem Pilotbetrieb. In zwei Jahren sollen die organisatorisch-rechtlichen Grundlagen für den regulären Betrieb des nationalen Open-Access-Dienstes gelegt werden.

Quelle: nachrichten.idw-online.de/2021/03/29/econstor-erhaelt-wiley-artikel-nun-ueber-die-open-access-datendrehscheibe-deepgreen/