OPEN-ACCESS-Strukturierte-Kommunikation

Das Forschungsprojekt OPEN-ACCESS-Strukturierte-Kommunikation (OA-STRUKTKOMM) wird vom 15.02.2021 bis 31.01.2023 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) an der HTWK Leipzig gefördert. Es sieht sich in der Nachfolge des im März 2020 erfolgreich abgeschlossenen Projektes OPEN-ACCESS-Hochschulverlag (OA-HVerlag).

Ziel des Projektes ist es, für den bereits entwickelten nachhaltigen, allgemeingültigen State-of-the-Art-Workflow zur Herstellung und Verbreitung von OA-Monografien notwendige Werkzeuge und Strategien für dessen flächendeckende Einführung zu entwickeln. Dabei wird neben dem Wissenstransfer eine standardisierte Kommunikationsstruktur entwickelt werden, welche den Datenaustausch zwischen den workflowbeteiligten Systemen robuster und kompatibel gestaltet. Neben der Entwicklung einer standardisierten Kommunikationsstruktur sind weitere einzelne technische Tools denkbar, die Open Access durch eine vereinfachte Nutzung attraktiver machen. Darüber hinaus soll der im Vorgängerprojekt entwickelte Publikationsserver als “Out-of-the-Box”-Produkt weiterentwickelt sowie erforscht werden, welche Möglichkeiten und Limitierungen ein weitestgehend automatisierter Satz bietet. Damit soll die sich aktuell als sehr heterogen darstellende Publikationsinfrastruktur für Open-Access-Veröffentlichungen leistungsfähig gemacht und weitestgehend standardisiert werden.

02.2021 – 01.2023

Diana Tillmann (Projektkoordination)
+49 341 3076-2870
diana.tillmann(at)htwk-leipzig.de

David Böhm (Softwareentwicklung)
+49 341 3076-2329
david.boehm(at)htwk-leipzig.de

Prof. Dr.-Ing. Michael Reiche (Projektleitung)
michael.reiche(at)htwk-leipzig.de

Prof. Dr. rer. nat. Alexander Grossmann (Projektleitung)
alexander.grossmann(at)htwk-leipzig.de