25. Februar 2021: Zweitveröffent- lichungsrecht für Wissenschaft- ler*innen

Die Veranstaltung fand am Donnerstag, den 25. Februar 2021 um 14 Uhr statt.

Im Vortrag "Zweitveröffentlichungsrecht für Wissenschaftler*innen" erklärte die Referentin was es bei der Zweitveröffentlichung von Publikationen zu beachten gibt. Zunehmend verlangen Forschungsförderer, dass Forschungsergebnisse eines geförderten Projekts als Open-Access veröffentlicht werden. Diese Vorgaben können häufig nicht nur über den "goldenen" Weg, also die Veröffentlichung in einer Open-Access-Zeitschrift, sondern auch über den "grünen" Weg, also die zeitnahe Zweitveröffentlichung in einem fachlichen oder institutionellen Repositorium, erfüllt werden. Sofern eine Zweitveröffentlichung in dem Vertrag mit dem Verlag nicht bereits vereinbart wurde, stellt sich die Frage wann eine Zweitveröffentlichung kraft Gesetzes oder evtl. auf anderer Rechtsgrundlage erlaubt ist. Neben den Grundlagen werden in dieser Veranstaltung die rechtlichen Rahmenbedingungen der Zweitverwertung vorgestellt.

Den Vortrag hält Elke Brehm. Sie ist Fachreferentin für Rechtswissenschaften an der TIB/UB und zuständig für rechtliche Angelegenheiten im Kompetenzzentrum für nicht-textuelle Materialien der Technischen Informationsbibliothek. 

Aufgrund technischer Schwierigkeiten wird eine Screencast-Aufzeichnung von der Referentin angefertigt. 

 

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich gerne an Jessika Rücknagel (jessika.ruecknagel@tib.eu) und Helene Brinken (helene.brinken@tib.eu).