Open Access und Wandel der Publikationskultur in der Rechtswissenschaft

Der Online-Workshop "Open Access und Wandel der Publikationskultur in der Rechtswissenschaft" fand am 10.12.2020 von 10 bis 15 Uhr statt. Veranstaltet wurde er im Rahmen des BMBF-geförderten Projekts open-access.network gemeinsam vom Open-Access-Büro Berlin und dem Fachinformationsdienst für internationale und interdisziplinäre Rechtsforschung.

Geprägt durch die Idee der freien Zugänglichkeit und Nachnutzbarkeit von Forschungsergebnissen, hat sich die akademische Publikationslandschaft in den letzten Jahren stark verändert – auch in der Rechtswissenschaft. Den damit einhergehenden Wandel sowohl der Publikationsformate als auch ihrer Finanzierungsmodelle wollten wir im Rahmen des Online-Workshops gemeinsam mit den Teilnehmenden in den Blick nehmen.

Agenda

09:45-10:00    Ankommen

10:00-10:10    Begrüßung, Vorstellung der Agenda

10:10-10:30    Einführende Impulse

10:30-12:00    Themenblock I: Neue Publikationsformate

Keynote

  • Zur Open Access-Transformation einer Forschungseinrichtung (Univ.-Prof. Dr. Thomas Duve)

Lightning Talks: Open Science in der Rechtswissenschaft

  • Wissenschaftsblogs: Verfassungsblog, Evin Dalkilic | Völkerrechtsblog, Dr. Raffaela Kunz
  • Open Educational Resources: Open ReWi, Nikolas Eisentraut
  • Open Data: International Journal of Language & Law, Dr. Dr. Hanjo Hamann
  • Elektronische Editionen: Die Schule von Salamanca, PD Dr. Christiane Birr

13:00-14:30    Themenblock II:  Herausforderungen und neue Geschäftsmodelle

Lightning Talks: Perspektiven

  • Forschungsinstitut: Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Dr. Otto Danwerth
  • Scholarly-led Initiative: Edition Rechtskultur, Univ.-Prof. Dr. Martin Löhnig
  • Wissenschaftsblogs: Verfassungsblog | Völkerrechtsblog, Evin Dalkilic | Dr. Raffaela Kunz
  • Staatliche Initiativen: SciELO und weitere Angebote aus Lateinamerika, Dr. Christoph Müller
  • Kommerzieller Verlag: Nomos Verlagsgesellschaft, Prof. Dr. Johannes Rux
  • Finanzierungskonsortium: Kompetenzzentrum für die Lizenzierung elektronischer Ressourcen, Friederike Glaab-Kühn

14:30-15:00    Abschlussplenum

Zielgruppe

Open Access Professionals (Fachreferent*innen, Bibliothekar*innen in den wissenschaftlichen Fachbibliotheken, Mitarbeiter*innen in den Informationsinfrastruktureinrichtungen, etc.), die sich über die neuesten Entwicklungen von Open Access in der Rechtswissenschaft informieren und austauschen möchten.

Organisation

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich gerne an

Nachlese

Einen Rückblick auf den Workshop finden Sie im Blog der Staatsbibliothek zu Berlin unter: https://blog.sbb.berlin/oa-transformation/.