Online-Workshop zu einer "Open-Access-Strategie für Wissenschaft und Forschung in Mecklenburg-Vorpommern"

organisiert in Zusammenarbeit mit dem BMBF-geförderten Projekt open-access.network und dem Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommern

Agenda, 3. Mai 2021

09:15-09:30|TOP1: Begrüßung, Vorstellung des Projektes open-access.network, Workshop-Zielsetzung

09:30-10:25|Top 2: Impulsreferate

  • Open Access aus Sicht der Wissenschaft, Prof. Dr. Florian Jansen (Universität Rostock)
  • Aktueller Stand von Open Access an den Hochschulen in MV, Stefanie Bollin (Universität Greifswald, Universitätsbibliothek)
  • Was hat die OA-Strategie für Vorteile gebracht? Erfahrungen aus anderen Bundesländern
    • Was hat die OA-Strategie für Vorteile gebracht? Erfahrungen aus Schleswig-Holstein, Dr. Kai Lohsträter (Universitätsbibliothek Kiel)
    • 5 Jahre Open-Access-Strategie für Berlin: Erfolge und Ergebnisse der Umsetzung von Open Access in Berlin, Maxi Kindling (Open-Access-Büro Berlin)

10:35-11:20|Top 3: Diskussion zu einzelnen Themen in kleinen Gruppen 

  • Inhalte einer OA-Strategie
  • Herausforderungen für Hochschulen
  • Unterstützungsmöglichkeiten durch das Land MV

11:20-11:35|Top 4: Präsentation der Ergebnisse der Gruppendiskussion

11:35-12:00|Top 5: Diskussion: Weg zu einer OA-Strategie für Wissenschaft & Forschung in M-V und weiteres Vorgehen