Datenschutz

Datenschutz ist insbesondere dann von Interesse, wenn es um Open Access zu Daten bzw. Data Sharing geht und nur und soweit personenbezogene Daten verarbeitet werden. Datenschutz in Österreich richtet sich seit dem 25. Mai 2018 nach den Bestimmungen der DSGVO und des österreichischen Datenschutzgesetzes (DSG) in der Fassung des Datenschutz-Anpassungsgesetzes 2018 und des Datenschutz-Deregulierungs-Gesetzes 2018. Alle Datenverarbeitungen müssen dieser Rechtslage entsprechen. In manchen Fachgebieten wie z.B. der Medizin oder der Psychologie sind Fragen des Datenschutzes im Zusammenhang mit Open Access besonders wichtig. Hier sollten Regelungen geschaffen werden, die es ermöglichen, anonymisierte Rohdaten Open Access zur Verfügung zu stellen, ohne dabei die Interessen der Patientinnen und Patienten zu verletzen.“

Bearbeitung für österreichisches Recht: Dr. Jur. Seyavash Amini

(Bitte beachten Sie, dass die hier dargestellten Inhalte nur der Information dienen und keine rechtsverbindlichen Auskünfte sind.)