Digitale Fokusgruppen

Gibt es aktuelle Themen oder Fragen rund um Open Access, die Sie gemeinsam mit weiteren Expert*innen diskutieren möchten?

Digitale Fokusgruppen bieten eine niedrigschwellige Möglichkeit, aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich Open Access zu erörtern und sich intensiv zu spezifischen Teilaspekten der Open-Access-Transformation auszutauschen.

Um die Vernetzung der Open-Access-Community und den gegenseitigen Austausch zu fördern, werden im Projekt open-access.network mindestens zehn digitale Fokusgruppen aufgebaut.

Die Fokusgruppen sollen:

  • sich aktuellen Fragestellungen widmen
  • einen geschützten Ort des intensiven Austausches bieten
  • zeit- und ortsunabhängig zusammenarbeiten
  • sich ergänzend in regelmäßigen Videokonferenzen treffen
  • für weitere Interessierte offen stehen.

Für die Fokusgruppen stellt das Projekt bereit:

  • einen eigenen Videokonferenzraum
  • eine Kollaborationsplattform auf Basis einer Wiki-Software
  • ein Forum für den direkten und schnellen Austausch.

Darüber hinaus werden die Fokusgruppen vom Projekt unterstützt durch:

  • eine*n Projektmitarbeiter*in bei der Organisation, Moderation und Dokumentation sowie bei der Verbreitung der Ergebnisse.

Die im Rahmen von open-access.network initiierten Fokusgruppen werden auf der Webseite des Projekts aufgeführt. Ein Fortbestand der Gruppen über die Projektlaufzeit hinaus wird angestrebt.

Wenn Sie an der Gründung einer digitalen Fokusgruppe interessiert sind, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info(at)open-access.network. Wir unterstützen Sie gerne!